Wir feiern das Leben. Mit Gott und der Welt.
Mitten im Westend – Auferstehungskirche

Orgelkonzert

Werke von Bach, Schubert, Vierne und Messiaen

Corrina Lüers und Michael Pfeiffer an der Walcker-Orgel von 1931

Eintritt frei

CHOSSYs WunderKammerMusik

in der Auferstehungskirche

Kinderbibeltag / Buß- und Bettag

Wir werden gemeinsam spielen, singen, basteln und eine Geschichte aus der Bibel hören. Wir planen ein gemeinsames Mittagessen. Der Tag wird um 16 Uhr mit einer gemeinsamen Andacht zusammen mit den Eltern abgeschlossen. 

Bitte melden Sie sich für den Kinderbibeltag über unser Pfarramt an: pfarramt.auferstehung.m@elkb.de

Aktueller Gemeindebrief:
Gemeindebrief Juli/August/September 2020

Du willst/Sie wollen unseren Gemeindebrief per E-Mail erhalten?
Einfach auf der Seite Service > Gemeindebrief anmelden.
Dort gibt es auch ein Archiv der vergangenen Gemeindebriefe.


Die nächsten 7 Termine im Überblick:

Alle Termine finden Sie unter Gemeindeangebot/Termine


Nachruf auf Herrn Hanns Schmauß

+ 09.07.2020

Hanns Schmauß war für viele in der Auferstehungsgemeinde ein langjähriger Weggefährte und Freund.

Er war einfach immer da, hat alle Veranstaltungen in der Gemeinde mitgemacht und hat sogar Experimente mitgetragen, denen gegenüber er eher skeptisch war. Denn er war eigentlich mehr für das Klassische, so wie er überhaupt ein Klassiker war.

Für ihn gehörte es sich einfach, jeden Sonntag den Gottesdienst zu besuchen. Er hatte seine Prinzipien – und das Bild von ihm, wie er im Pfarrhof aus dem Auto aussteigt und mit seinem Leder-gebundenen Gesangbuch in die Kirche geht, hat sich uns tief eingeprägt.

Für ihn war es selbstverständlich, sich im Chor und im Kirchenvorstand zu engagieren. Bei den Bibelkreisen war er dabei, war Mitglied des Redaktionsteams für den Gemeindebrief und war mit Leib und Seele und ganzem Herzen Lektor.

Er hatte hohe Ansprüche, besonders an sich selbst, war in seinem Glauben sehr ernsthaft und konnte deshalb auf manche Menschen ein wenig streng wirken.

Er hat es sich nicht leicht gemacht, wollte anderen gern gerecht werden, ja, wollte selber richtig sein und fand, es solle allen gut gehen.

Hanns war ein vielseitiger Mensch, und doch war da auch innere Zerrissenheit: Mitten in lauter Feststimmung konnte er in dunklen Gedanken versinken. Mitten im Trubel seiner Familie zog er sich innerlich zurück und wurde nachdenklich.

Unendlich belesen war er, so dass man mit ihm über alles diskutieren, ihn alles fragen konnte.

Hanns konnte zuhören wie kaum ein anderer. Sensibel wie er war, konnte er sich stets schnell in andere hineinzuversetzen und verstand, was sie umtrieb. Viele schätzten und mochten seine milde und zurückhaltende Art. Und ab und zu blitzte überraschend sein Humor auf.

Hilfsbereit war er und unterstützend. So ließ er es sich nicht nehmen, immer nach dem Chor einige Chormitglieder nach Hause zu fahren.

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen und der dich behütet, schläft nicht. Der Herr behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.

Psalm 121 stellt Gott als einen großen Menschenhüter vor. Dieser Psalm stand im Mittelpunkt des Gedenkgottesdienstes für Herrn Schmauß in der Auferstehungskirche am 18.7.2020.

Hanns Schmauß war selber auch oft ein Menschenhüter.

Er war unser Hüter auf den gemeindlichen Pilgerreisen in Frankreich: Er besorgte die Unterkünfte, er dolmetschte und bewahrte uns, da wir alle kaum französisch konnten, vor peinlichen Situationen und Missverständnissen. Er war ein Hüter seiner Enkelkinder und überhaupt seiner ganzen Familie.

Uns bleiben nun nur noch Erinnerungen, Erinnerungen an das, wie Hanns war, was wir mit ihm erlebt haben, was Hanns gesagt hat, was ihm wichtig war.

Mit Hanns Schmauß geht eine Ära zu Ende, auch in der Auferstehungsgemeinde.

Wir vermissen dich, Hanns.

Pfarrerin
Dr. Iris Geyer


Westend Kochprojekt sucht Mitwirkende
Aus dem Projekt „Das Westend tafelt“ ist die Idee entstanden, ein Kochprojekt zu starten. Weitere Informationen finden Sie/findet Ihr auf der Unterseite Partnerschaften / Westend Kochprojekt.

Informationen zur Konfirmation 2021 findest Du/finden Sie ab sofort unter Service/Konfirmation.


Für Jugendliche ab 13 Jahren gibt es ab sofort jeden Freitag die Digi AnsprechBar mit Melanie Stefan.


Am Mittwoch, 29.04.2020 um 19:00 kam in der BR Sendung STATIONEN ein Bericht u.a. über "das Westend tafelt" und die Auferstehungskirche:

Alltagshelden: Unbürokratische Hilfe in Corona-Zeiten

Für Nachbarn einkaufen gehen oder im Innenhof musizieren, für Bedürftige Essen verteilen oder kostenlos Schutzmasken nähen: die Krise ist groß, die Hilfsbereitschaft aber auch. STATIONEN trifft "Alltagshelden".

Link zum Inhalt:
https://br.de/s/4U0fHkQ

Sendung in der Mediathek:
https://www.br.de/mediathek/video/stationen-religion-und-orientierung-alltagshelden-av:5e6a53abe75c80001a204aa6


Du willst/Sie wollen unseren Gemeindebrief per E-Mail erhalten? Einfach über diesen Link anmelden.


Unser Frühlings-Foto-Motto: Suchet der Stadt Bestes. Macht euch auf!

Geht raus schaut auch euch um. Was seht ihr? Bestimmt gibt es Dinge die euch noch nie aufgefallen sind. Kurioses, schönes, verrücktes schau was dir begegnet und lasse uns teilhaben und auch unseren Blick auf Neues lenken.

Sende dein Stadt Bestes Foto (gerne auch bis zu drei Photos) an melanie.stefan@elkb.de. Wir veröffentlichen es auf der Homepage der Himmelfahrtskriche und der Auferstehungskirche mit deinen Vornamen. Falls du nicht möchtest, dass dein Name genannt wird, schreib es bitte dazu. Hast du Instagram? Dann Poste dein Bild auch gerne unter #suchetderstadtbestes. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Überraschungspreis.

Wir freuen uns sehr auf dein Stadt Bestes!


Virale Zeiten brauchen kreative Lösungen!

Auferstehungskirche im Netz

Zuspruch und frischen Lebensmut gibt's von uns jetzt auch auf Instagram und Facebook:

Instagram: BB_Dein_Pfarrer_im_Westend und auf Facebook unter: Bernd Berger


Informationen zur aktuellen Situation (Update: 07. Mai 2020)

Seit dem 4. Mai ist es wieder gestattet, Gottesdienste für alle in der Kirche durchzuführen, wenn auch mit Auflagen, die wir jedoch alle erfüllen.

Dazu haben wir ein Hygiene- und Abstandskonzept erarbeitet, das vom Prodekanat genehmigt wurde. Der Kirchenraum ist mit entsprechenden Markierungen gekennzeichnet, Desinfektionsmittel stehen bereit. Inklusive Empore können somit fast 80 Personen gleichzeitig am Gottesdienst teilnehmen. Bitte betreten sie den Kirchenraum nur mit Mund-Nasen-Schutz. Wir haben auch Laufwege, so dass Sie dir Kirche durch den Haupteingang betreten durch den Nebeneingang (über den Gemeindesaal) wieder verlassen können.

Die Kirche ist jeden Tag offen!
Von 10.00 – 19.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, unsere Kirche zum Gebet, zur Stille, zum Kraftschöpfen zu nutzen. Herzlich willkommen!

Das Pfarramt ist zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Ausdrücklich machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie uns ansprechen können. Wenn Sie sich sorgen oder etwas auf dem Herzen haben, zögern Sie nicht, rufen Sie uns an. Wir sind als Seelsorger sehr gerne für Sie da!

Pfarrer Bernd Berger
Sprechstunde: dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr im Pfarramt oder nach telefonischer Verabredung Tel.: 017620434494

Seien Sie beschützt und gesegnet!

Ihr Pfarrer Bernd Berger​

Foto: Georg Ledig; Bildbearbeitung: Felix Brandl